" mitanand"- Schwäbische Hohstube

Lieder, Texte, Melodien, Sprüche, Spiele, Gedichte, Geschichten, Humor

mit dem schwäbischen Barden Bernhard Bitterwolf

Unter dem Motto "mitanand" lädt Bernhard Bitterwolf zu einer „schwäbischen Hohstube“ein. Das Motto ist gleichzeitig Programm! Wie in früheren Zeiten
werden in der Hohstube Geschichten erzählt und Lieder gesungen.
Beim Singen, Spielen, Scherzen und Erzählen steht das MITEINANDER im
Mittelpunkt – kurz gesagt: Die Geselligkeit wird gepflegt!

Bernhard Bitterwolf von der Schwäbischen Bauernschule Bad Waldsee ist als
Interpret überlieferter oberschwäbischer Volksmusik landauf, landab bekannt.
Aber auch seine eigenen Lieder (teilweise veröffentlicht im "Waldseer Liederbuch",
in den Mundartbüchern "Schwäbische Guatsle", "Hoppla Thekla", "Wolkakratzer" und "Schwobakäpsela") sind witzig und ideenreich. Natürlich atmen die Melodien und Texte den der schwäbischen Mentalität entsprechenden Geist.

Das Anliegen des schwäbischen Barden ist es, die Freude am gemeinsamen Tun zu fördern. So befreit er sein Publikum aus der Konsumhaltung und animiert/motiviert es gerne zum Mitsingen.

Die "Schwäbische Hohstube" greift alte Traditionen auf und gibt ihnen ein neues Gesicht. Freuen Sie sich auf einen kurzweiligen und humorvollen Abend mit Regionalkultur pur, an dem Brauchtum einmal nicht verstaubt und antiquiert daherkommt.

Lache - singa - schwätza - danza - spiela - loosa